Campi Flegrei: Vulkanausbruch bei Neapel wahrscheinlicher

Mit zahlreichen Kratern, Schlackenkegeln und Calderen zeigt sich das Vulkangebiet am Westrand der italienischen Millionenstadt Neapel. Wer am Bahnhof Pozzuoli aussteigt, dem steigt bei richtiger Windrichtung direkt ein beißender Schwefelgeruch in die Nase. Campi Flegrei – die brennenden Felder – gelten als gefährlichster Vulkan Europas, an dem selbst eine kleine Eruption immense Auswirkungen haben kann. Eine neue Studie zeigt, dass durch jüngste Aktivitäten die Wahrscheinlichkeit einer solchen Katastrophe deutlich angestiegen ist.

Weiterlesen »

Chinas Weg zur Erdbebenvorhersage

In keinem anderen Land der Erde ist die Zahl der schädlichen Erdbeben so hoch wie in China. Ein großer Teil der Interkontinentalbeben, also der Erdbeben abseits der Plattengrenzen wie Subduktionszonen, finden im Ostasiatischen Land statt. Nicht selten mit zerstörerischen Folgen. Deshalb steht Erdbebenvorhersage weit oben auf der Wunschliste vieler chinesischer Erdbebenforscher. Ein neuer Satellit soll nun helfen, diesem Ziel deutlich näher zu kommen.

Weiterlesen »

Vulkane unter Rheintal und Eifel werden (noch) nicht aktiver

Wow, da hab ich wohl schon in der Überschrift ein bisschen Spannung rausgenommen. Tut mir echt leid, nachdem diverse Westdeutsche Medien diese seit gestern Abend so schön aufgebaut haben. Panikmache vom feinsten, könnte man denken. Dabei ist es eine Schlagzeile, die ihre wichtige Intention verfehlt und stattdessen Kritik und Beschimpfungen auf den Plan ruft. Ein Kommentar zur potentiellen Katastrophe, politischen und journalistischen Verfehlungen, aus wissenschaftlicher und journalistischer Sicht!

Weiterlesen »