Starkes Erdbeben erschüttert Bali

Veröffentlicht von
Share Button

Indonesien – Ein starkes Erdbeben hat in der Nacht teile Indonesiens erschüttert. Nach Angaben von GFZ erreichte das Erdbeben eine Stärke 5,6. Der Indonesische Erdbebendienst (BMKG) gibt die Stärke mit 6,4 an. Das Epizentrum lag im Süden von Bali in relativ großer Tiefe. Es war auf der gesamten Insel deutlich spürbar. Auch von den benachbarten Inseln Java und Lombok werden teils starke erschütterungen gemeldet.

Viele Gebäude wurden bei dem Erdbeben beschädigt. Meist bildeten sich Risse oder es fielen Ziegel von Dächern. Auch ein Tempel wurde durch das Erdbeben beschädigt. Insgesamt liegen 400 Fälle von Schäden vor.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 1:10 Uhr

Magnitude: 5,6 / 6,4

Tiefe: 130km

Spürbar: ja

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: ja

Opfer erwartet: unwahrscheinlich

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Epizentrum:

Anzeige

 

Zeugenmeldungen

Denpasar, Bali

Deutliches Wackeln des Gebäudes im 2. Stock spürbar (Intensität IV)

 

Kuta, Bali

Wir wurden aus dem Schlaf gerissen. Viele Hotelgäste sind panisch rumgerannt. Nach 10 Sekunden war alles wieder vorbei. (Intensität V)

 

Ubud, Bali

Ich wurde geweckt, da das Bett stark gewackelt hat. Schäden gab es bei uns keine. (Intensität IV)

 

Bali

Dumpfes Grollen, leichte Erschütterungen, keine Schäden.

(Intensität II)

 

Jimbaran Bukit

7.10 Uhr Bali Ortszeit. Lautes Grollen und starkes intervallartiges Zittern der Erde. Die oberirdischen Stromkabel zwischen den Häusern schwankten stark. Die Leute liefen aus Angst auf die Straße. (Intensität V)

 

Kuta

Gegen 07.00 Uhr Ortszeit. Leichtes vibrieren und dumpfes Geräusch. Etwa 5 Sekunden. Mir wurde später gesagt, dass es ein Erdbeben gab. Habe mich morgens nur gewundert was das ist. (Intensität II)

 

Sukawati

ca. 6.50 bin aufgewacht, das bett bebt, sachen, plastikfalschen fallen, wahnsinniges hundgebell, ida wird das beben starker. ich schaue verwirrt aus dem fester und sehe wie das ganze haus bebt, also pfosten vor meinem fenster im 1.stock in einem schnellen tempo hin- und herschwanken, beben. ich bin noch benommen, beginne zu verstehen… erschrocken überlege ich was das sicherste ist, ob ich die treppe runterlaufen soll. da wird es langsam schwächer und klingt irgendwann ab. nach angeben meines kollegen von batubulan (nachbarort), welcher aus dem haus rannte als er das beben spürte und draussen abwartete, dauerte das beben 50 sekunden, dies war auch den hiesigen nachrichten zu entnehmen. Es wurde eine starke von 6,7 gemeldet.

(Intensität VI)

 

Lombok
Das Beben hat uns im 1.Stock des Strandbungalows sus dem Schlaf gerissen. Das Bett und das ganze Gebäude wackelte, mit lautem Geräusch, es kam in 2 Wellen, dauerte ins.ca. 20 Sek.
Wir zogen schnell Schuhe an und packten schnell Pässe und Geldbörse ein. Der erste Gedanke war, ob ein Tsunami folgt, haben Ausschau aufs Meer gehalten. Gott sei Dank mußten wir dann doch nicht Richtung Berg laufen. Aber es war aufregend, da auch keine Info vom Hotelpersonal kam.

(Intensität: IV)

 

Ubud:
Ca. 07:10: schütteln der Balkontüren 5-7 Sekunden lang.
Keine Panik im Hotel. (Intensität: IV)

 

Gili Trawangan

Morgens früh als alle schliefen. Sehr kurz aber unglaublich intensiv. Habe bereits ein Beben im Iran mitbekommen. Meiner Meinung nach war dies mit einer Stärke von über 6!! Bett bewegte sich hin und her. Zum Glück nur 5-7sek lang.

(Intensität VI)

 

Singaraja

Es war ca. 7 Uhr als unser Haus zu wanken begann. Meine Frau und ich stürmten aus dem Haus in den Garten.Zuerst hatten wir an eine Orkanböhe gedacht, da der Dachstuhl sich hin und her bewegte. (Intensität: IV)

 

Pemuteran
Saß um 7:00 Uhr am Strand zum Frühstück, der Boden hat deutlich einige Minuten gewackelt. Höhere Wellen als sonst. (Intensität: III)

 

Sanur

Der Erdbeben war um ca. 7 Uhr Ortszeit in Sanur. Unser Zimmer liegt im 4. Stockwerk. Wir lagen noch im Bett, als das Erdbeben war. Wir sind davon mehr oder weniger wach geworden. Das Bett hat zuerst nur leicht gewackelt, und wir dachten es würde jemand auf dem Gang rennen, da wir noch im Halbschlaf waren. Dann aber begann alles zu schwanken, das Bett, der Schrank. Wir waren etwas erschrocken, doch nach nur ca. Einer Minute war alles vorbei. Danach liefen wir zum Fenster, da standen bereits alle auf ihren Balkonen und schauten was passiert war. Scheinbar sind alle davon aufgewacht und waren ziemlich verunsichert. (Intensität: V)

Ähnliche Beiträge
Astronomen der McMaster University und des Max-Planck-Instituts für Astronomie haben ein stimmiges Szenario für die
ETH-Forschende zeigen auf, dass Magmakammern unter Supervulkanen eher vollgesogenen Schwämmen gleichen als Reservoirs von flüssigem
Das Element Kohlenstoff und seine Verbindungen bilden die Grundlage für irdisches Leben. Kurzzeitige Aufheizprozesse im
Seismologen, die untersuchen wie sich neue kontinentale Kruste bildet, haben seismische Daten, die von einem
Der Ostküste der Vereinigten Staaten drohen in Zukunft immer häufiger Überschwemmungen. Das zeigt eine aktuelle
The following two tabs change content below.
Jens ist 22, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Ein Kommentar

  1. Kuta Bali 7:12 Uhr:
    Auf der Terrasse fünf Sekunden leichtes Vibrieren. Ich habe es als harmlos empfunden und mir gar nichts dabei gedacht. Erst als das Personal die Eingangshalle zum Verlassen aufrief, war mir klar was passiert war.

    Meine Freundin befand sich im Zimmer im fünften Stock. Alles wackelte heftig, Bewohner und sogar das Hotelpersonal gerieten in Panik

Kommentare sind geschlossen.